Team Aust startet mit Doppelsieg in die Saison

Markus Pommer mit Doppelsieg

Markus Pommer und das Team Aust Motorsport nutzte die GTC Veranstaltung in Hockenheim zur weiteren Saisonvorbereitung, vor den offiziellen Testtagen in Oschersleben. Die Veranstaltung bot optimale Bedingungen mit sommerlichen Temperaturen von über 20°C.

 

Erste Feuertaufe bestanden

Der schwarz-rote Aust R8 mit der Startnummer 8 dominierte von Anfang an das Geschehen, fuhr in beiden Qualifyings klare Bestzeiten und startete bei beiden sonntäglichen Rennen von der Poleposition.

Diese Leistung setzte der 26 jährige Heilbronner auch im ersten Sprintrennen um und siegte souverän mit über 5 Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz. Im zweiten Wertungslauf vergrößerte sich die Distanz auf die Verfolger sogar auf über 30 Sekunden, als Pommer die Ziellinie als Erster überquerte.
Nach zwei ungefährdeten Start-Ziel-Siegen fasst Markus Pommer zusammen:
„ Das Wochenende war mit zwei Siegen natürlich super und es war eine effektive Vorbereitung.Die Mannschaft vom Team Aust und das Auto sind top und alles ist sehr harmonisch. „

Team Chef Frank Aust: „ Für uns war es ein Test, bei welchem sich meine neue Mannschaft absolut bewährt hat. Team Manager Dirk Pommert, Technikchef Dirk Weller, die Mechaniker-Crew und natürlich Markus haben einen super Job gemacht. Nun schauen wir in Richtung Oschersleben und sind gespannt, wo wir bei den ADAC GT Masters stehen werden. „

Nachdem die erste Rennveranstaltung 2017 erfolgreich gemeistert wurde, geht es für die Mannschaft von Aust Motorsport direkt weiter zum ersten Showdown der ADAC GT Masters. Dort werden neben Markus Pommer auch Kelvin van der Linde, Dennis Marschall und Patric Niederhauser im zweiten Aust R8 ins Lenkrad greifen.
In der ADAC TCR Germany wird Tourenwagen-Rookie Robin Brezina seine ersten Erfahrungen mit dem
Audi RS3 LMS sammeln.

Die ADAC TCR Germany startet zusammen mit dem ADAC GT Masters am 28. April in Oschersleben.

Text | Fotos: Dirk Pommert